Es ist passiert… schwerer Unfall bei live Sendung „Wetten dass…?“

Heute Abend ist das passiert, was Thomas Gottschalk als seinen schlimmsten Alptraum bezeichnet: Der 23 jährige Wettkandidat Samuel Koch erlitt einen schweren Unfall im Zuge seiner Wette live vor der Kamera.

Gottschalk und Hunziker wiesen bereits bei der Ankündigung auf die Gefährlichkeit hin wurden jedoch nicht müde zu betonen, dass dies dem Kandidaten bewusst sei und bei den Proben immer geklappt hätte. Samuel wettete, innerhalb von vier Minuten mit Sprungstelzen sukzessive über fünf Fahrzeuge die auf ihn zufuhren einen Salto zu springen. Als zusätzliche Schwierigkeit wurden die Fahrzeuge bei jedem Sprung eine Kategorie größer. Auch seine Mutter, die sich im Saal befand, war entsprechend angespannt.

Nach zwei geglückten und einem Fehlversuch, fuhr der vierte Wagen – ein Audi, gesteuert von seinem Vater – auf ihn zu. Samuel setzte zum Sprung an, die Kamera wechselte dabei auf eine Perspektive aus dem Fahrzeug. Während der Absprung klappte, ging die Landung schief. Als die Kamera wechselte sah man Samuel mit voller Wucht des überdrehten Saltos in gestreckter Lage auf den Boden aufschlagen. Er blieb mit dem Kopf nach unten regungslos liegen, scheinbar bewusstlos. Während Gottschalk noch fragte, ob er sich weh getan hätte, rief Hunziker bereits nach dem Arzt, der ZDF zeigte keine weiteren Bilder von der Unfallstelle.

Nun zeigte man noch das völlig entsetzte Publikum, der Ton der Moderatoren war weiterhin vernehmbar. Hunziker rief noch an einem Tuch, als plötzlich ein Raunen durchs Publikum ging, das Gottschalk gleich wieder beschwichtigte. Es dürfte ein Kameramann herbeigerufen worden sein, allerdings nur um dessen Licht zu verwenden. Nach einer Weile wurde das Programm unterbrochen.

Nach weiteren etwa 20 Minuten meldete sich Gottschalk wieder um die Sendung endgültig abzusagen und dem Versprechen weitere Infos von Samuels Gesundheitszustand zu verlautbaren, sobald diese verfügbar wären. Zu diesem Zeitpunkt wurde Samuel ins Krankenhaus transportiert. Er war ansprechbar und spürte seine Beine.

Soviel zu den Fakten. Als etwas gelangweilter Fernsehzuseher, der das Programm eher nebenbei verfolgte. wird man innerhalb Sekunden wach gerüttelt. Nun ist es passiert, was man zuvor für eher unwahrscheinlich hielt. Samuel kann man nur alles Gute wünschen, hoffentlich trägt er keine bleibende Schäden von sich. Was Gottschalk und Co mit der Sendung machen werden, bleibt abzuwarten.

Update

Natürlich gibt’s dazu auch schon ein Video

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*