Benelli TNT Hinterrad ausbauen

Nicht jede Reparatur erfordert es unbedingt eine Werkstätte aufzusuchen, was gerade bei einer Benelli TNT 1130 ohnehin ein Kunststück ist. Das Hinterrad auszubauen hat meist einen recht praktischen Grund: der Reifen ist runter und muss gegen einen neuen Gummi getauscht werden. So war es auch hier der Fall: ein gar nicht mal so alter Pirelli Diablo Rosso Corsa wurde gegen einen Diablo Rosso II getauscht.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Den eigentlichen Tausch des Reifens, sprich die Demontage und Entsorgung des Alten, sowie das Aufziehen und Wuchten des Neuen sollte man unbedingt einen Fachmann erledigen lassen. Mit der entsprechenden Ausrüstung ist das in maximal 15min erledigt – allerdings ist das außerhalb der Saison speziell an einem Samstag oft gar nicht so einfach, kompetente Hilfe zu finden.

Vorbereitungen

Bevor man ans Werk geht, hier einmal das Werkzeug, das man sich zurecht richten sollte:

  • Montageständer
  • Ratsche 1/2 Zoll, inklusive Verlängerung
  • Ratsche 1/4 Zoll, inklusive Verlängerung
  • Stecknuss Inbus 6 und 12
  • Drehmomentschlüssel 1/2 Zoll bis 90NM
  • Drehmomentschlüssel 1/4 Zoll bis 30NM
  • Schraube M4
  • Hochleistungsfett (etwa LM47)
  • Gummihammer

Einen Gutteil des Werkzeugs (zumindest Ratschen und Nüsse) findet man übrigens in diesem recht günstigen Satz. Übliche Inbussätze reichen meist nur bis Größe 10.

Los geht’s

Nachdem man sich all das besorgt hat, kann man gleich mal loslegen: In der Gallery gibt es eine ausführliche, bebilderte Beschreibung.

Der Einbau erfolgt im Grunde in umgekehrter Reihenfolge, wobei besonders auf den exakten Sitz der Radachse geachtet werden soll, um diese mit den Sicherungsstiften in korrekter Lage einzubauen.

Kette spannen leicht gemacht

Dank der Exzenterkonstruktion der Hinterradachse, ist das Spannen der Kette wirklich ein Kinderspiel:

  1. Motorrad aufbocken
  2. Auf jeder Seite die beiden 6er Inbusschrauben der Exzenterfixierung lösen
  3. Exzenter mittels 12er Inbusschraube in gewünschte Position bringen und damit Kette (ent-)spannen.
  4. Exzenterfixierung zuschrauben
Dieser Beitrag wurde unter Benelli TNT 1130 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*