06. Sept. 02

Schönes Wetter, rund 22° C, also machten wir uns auf den Weg eine schnelle Runde um Gföhl zu drehen. Der Einstieg war trotz Umbauten am Hauptplatz schnell gefunden. Die Strecke führt Richtung Süden neben der Bundestraße auf Feldwegen in den Gföhler Wald. Dort gehts dann wieder nach Norden zum Walddownhill. Selbiger ist auch für Anfänger durchaus geeignet, wenngleich auch hier die starken August Regenfälle ihre Spuren hinterlassen haben. Die Strecke mündet dann in den Forstweg zwischen Kronsegg und Gföhl und führt die verlorenen Höhenmeter wieder hinauf. Damit hat man eigentlich schon den spektakulärsten Streckenteil hinter sich. Einmal noch leicht bergab und -auf und zurück zum Ausgangspunkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*